Angebote zu "Schmidt" (18 Treffer)

Kategorien

Shops

Schmidt, A.: Der Tierarzt im Hause
54,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 01.01.1903, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Der Tierarzt im Hause, Titelzusatz: Ein Ratgeber für jedermann, Auflage: Softcover reprint of the original 1st ed. 1903, Autor: Schmidt, A., Verlag: Springer Berlin Heidelberg // Springer Berlin, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Medizin // allgemein // Tiermedizin, Rubrik: Tiermedizin, Seiten: 212, Informationen: Paperback, Gewicht: 254 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 31.03.2020
Zum Angebot
Verhaltenstherapie des Hundes
61,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Entwicklung des Haustieres Hund. Unsauberkeitsprobleme. Ängste / Phobien. Aggressionen. Durchführung einer Verhaltenstherapie in der tierärztlichen Praxis. Verhaltenstherapeutischer Fragebogen für Hundebesitzer. "Gefährliche-Hunde"-Verordnungen. Medikamente in der Verhaltenstherapie. Ethologisches Glossar. Die Verhaltensforschung und die Verhaltenstherapie sind hochaktuelle Themen - nicht zuletzt durch die "Gefährliche-Hunde"-Diskussion. Dieses Buch behandelt alle wichtigen Verhaltensstörungen des Hundes. Es gibt dem praktizierenden Tierarzt konkrete Anleitungen zur Durchführung einer Verhaltenstherapie in der tierärztlichen Praxis. Wolf-Dieter Schmidt stellt verhaltenstherapeutische Probleme anhand von Fallbeispielen aus seiner langen Praxiserfahrung vor. Detailliert erläutert er allgemeine und spezielle Verhaltenstherapien und Persönlichkeitsanalysen. Die Möglichkeiten einer unterstützenden medikamentellen Therapie werden ebenfalls dargestellt. Hinweise zur Therapieplanung, ein verhaltenstherapeutischer Fragebogen für Hundebesitzer sowie die Anwendung instrumenteller Trainingsmethoden und Utensilien erleichtern die Durchführung einer Verhaltenstherapie. Ein tabellarischer Überblick über die in der Verhaltenstherapie eingesetzten Medikamente und ein ethologisches Glossar runden dieses Werk ab. "Dieses Buch kann ich allen interessierten Kolleginnen wärmstens empfehlen. Es ist gut verständlich und flüssig geschrieben und zeigt mit Sicherheit auch Ihnen noch unbekannte Gesichtspunkte. Es ist ein ausgezeichnetes Lehrbuch, dass sich übrigens unbedingt auch die 'Trainer' von Hundevereinen/Hundeplätzen verinnerlichen sollten." Silke Agus in praxisnah - Zeitschrift des BdA (3/2005)

Anbieter: buecher
Stand: 31.03.2020
Zum Angebot
Verhaltenstherapie des Hundes
59,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Entwicklung des Haustieres Hund. Unsauberkeitsprobleme. Ängste / Phobien. Aggressionen. Durchführung einer Verhaltenstherapie in der tierärztlichen Praxis. Verhaltenstherapeutischer Fragebogen für Hundebesitzer. "Gefährliche-Hunde"-Verordnungen. Medikamente in der Verhaltenstherapie. Ethologisches Glossar. Die Verhaltensforschung und die Verhaltenstherapie sind hochaktuelle Themen - nicht zuletzt durch die "Gefährliche-Hunde"-Diskussion. Dieses Buch behandelt alle wichtigen Verhaltensstörungen des Hundes. Es gibt dem praktizierenden Tierarzt konkrete Anleitungen zur Durchführung einer Verhaltenstherapie in der tierärztlichen Praxis. Wolf-Dieter Schmidt stellt verhaltenstherapeutische Probleme anhand von Fallbeispielen aus seiner langen Praxiserfahrung vor. Detailliert erläutert er allgemeine und spezielle Verhaltenstherapien und Persönlichkeitsanalysen. Die Möglichkeiten einer unterstützenden medikamentellen Therapie werden ebenfalls dargestellt. Hinweise zur Therapieplanung, ein verhaltenstherapeutischer Fragebogen für Hundebesitzer sowie die Anwendung instrumenteller Trainingsmethoden und Utensilien erleichtern die Durchführung einer Verhaltenstherapie. Ein tabellarischer Überblick über die in der Verhaltenstherapie eingesetzten Medikamente und ein ethologisches Glossar runden dieses Werk ab. "Dieses Buch kann ich allen interessierten Kolleginnen wärmstens empfehlen. Es ist gut verständlich und flüssig geschrieben und zeigt mit Sicherheit auch Ihnen noch unbekannte Gesichtspunkte. Es ist ein ausgezeichnetes Lehrbuch, dass sich übrigens unbedingt auch die 'Trainer' von Hundevereinen/Hundeplätzen verinnerlichen sollten." Silke Agus in praxisnah - Zeitschrift des BdA (3/2005)

Anbieter: buecher
Stand: 31.03.2020
Zum Angebot
Die Unscheinbaren
20,60 € *
ggf. zzgl. Versand

Jede Familiengeschichte hat ihre dunklen Geheimnisse, doch nicht in jeder werden die Eltern als Spione enttarnt - Dirk Brauns' hochspannender, aufwühlender Roman über einen Spionagefall und seine Folgen, angeregt durch die Familiengeschichte des Autors.Es ist der Schockmoment seines Lebens: An einem kalten Wintertag im Jahre 1965 muss der achtzehnjährige Martin Schmidt in Gegenwart seiner Großmutter miterleben, wie die Stasi seine Eltern verhaftet: Seit vielen Jahren hatten diese - vor allem auf Betreiben seiner manipulativen Mutter - für den BND spioniert. Das Leben im sozialistischen Deutschland wird für Martin daraufhin zum Spießrutenlauf: Von seinen Mitschülern wird er geschnitten und verprügelt, beim Einkauf verhöhnt, die Nachbarn wechseln vor dem "Verräterkind" die Straßenseite. Die Großmutter verkraftet die Schande nicht und stirbt bald darauf. Als seine Mutter Jahre später freikommt, folgt er ihr in den Westen - zurücklassen muss er dafür Angelika, die große Liebe seines Lebens ...Jahrzehnte später holen ihn diese traumatischen Ereignisse wieder ein: Er ist inzwischen gestandener Tierarzt in Bayern, frisch verwitwet. Historiker bitten ihn, seine Geschichte zu erzählen - er stimmt zu, auch um damit einen endgültigen Schlussstrich zu ziehen. Als er dies bei einem Besuch im Altenheim seiner Mutter eröffnet, erzählt sie im Gegenzug, dass Angelika bei ihr angerufen und sich nach ihm erkundigt habe - allerdings schon vor Jahren; als seine Frau noch lebte, wollte sie es ihm nicht mitteilen. Für Martin beginnt eine Reise zurück zu den Wurzeln. Er kontaktiert Angelika, stößt in Akten auf Widersprüche und Ungereimtheiten, taucht ein in die Welt der Geheimdienste und toten Briefkästen. Und er findet dabei nicht nur zur Geliebten seiner Jugendjahre zurück - er stößt auch auf schockierende Informationen darüber, wer damals die Eltern verraten hatte und wer davon alles profitierte.

Anbieter: buecher
Stand: 31.03.2020
Zum Angebot
Die Unscheinbaren
20,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Jede Familiengeschichte hat ihre dunklen Geheimnisse, doch nicht in jeder werden die Eltern als Spione enttarnt - Dirk Brauns' hochspannender, aufwühlender Roman über einen Spionagefall und seine Folgen, angeregt durch die Familiengeschichte des Autors.Es ist der Schockmoment seines Lebens: An einem kalten Wintertag im Jahre 1965 muss der achtzehnjährige Martin Schmidt in Gegenwart seiner Großmutter miterleben, wie die Stasi seine Eltern verhaftet: Seit vielen Jahren hatten diese - vor allem auf Betreiben seiner manipulativen Mutter - für den BND spioniert. Das Leben im sozialistischen Deutschland wird für Martin daraufhin zum Spießrutenlauf: Von seinen Mitschülern wird er geschnitten und verprügelt, beim Einkauf verhöhnt, die Nachbarn wechseln vor dem "Verräterkind" die Straßenseite. Die Großmutter verkraftet die Schande nicht und stirbt bald darauf. Als seine Mutter Jahre später freikommt, folgt er ihr in den Westen - zurücklassen muss er dafür Angelika, die große Liebe seines Lebens ...Jahrzehnte später holen ihn diese traumatischen Ereignisse wieder ein: Er ist inzwischen gestandener Tierarzt in Bayern, frisch verwitwet. Historiker bitten ihn, seine Geschichte zu erzählen - er stimmt zu, auch um damit einen endgültigen Schlussstrich zu ziehen. Als er dies bei einem Besuch im Altenheim seiner Mutter eröffnet, erzählt sie im Gegenzug, dass Angelika bei ihr angerufen und sich nach ihm erkundigt habe - allerdings schon vor Jahren; als seine Frau noch lebte, wollte sie es ihm nicht mitteilen. Für Martin beginnt eine Reise zurück zu den Wurzeln. Er kontaktiert Angelika, stößt in Akten auf Widersprüche und Ungereimtheiten, taucht ein in die Welt der Geheimdienste und toten Briefkästen. Und er findet dabei nicht nur zur Geliebten seiner Jugendjahre zurück - er stößt auch auf schockierende Informationen darüber, wer damals die Eltern verraten hatte und wer davon alles profitierte.

Anbieter: buecher
Stand: 31.03.2020
Zum Angebot
ISBN Verhaltenstherapie des Hundes
59,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Entwicklung des Haustieres Hund. Unsauberkeitsprobleme. Ängste / Phobien. Aggressionen. Durchführung einer Verhaltenstherapie in der tierärztlichen Praxis. Verhaltenstherapeutischer Fragebogen für Hundebesitzer. Gefährliche-Hunde-Verordnungen. Medikamente in der Verhaltenstherapie. Ethologisches Glossar.Die Verhaltensforschung und die Verhaltenstherapie sind hochaktuelle Themen - nicht zuletzt durch die Gefährliche-Hunde-Diskussion. Dieses Buch behandelt alle wichtigen Verhaltensstörungen des Hundes. Es gibt dem praktizierenden Tierarzt konkrete Anleitungen zur Durchführung einer Verhaltenstherapie in der tierärztlichen Praxis.Wolf-Dieter Schmidt stellt verhaltenstherapeutische Probleme anhand von Fallbeispielen aus seiner langen Praxiserfahrung vor. Detailliert erläutert er allgemeine und spezielle Verhaltenstherapien und Persönlichkeitsanalysen. Die Möglichkeiten einer unterstützenden medikamentellen Therapie werden ebenfalls dargestellt. Hinweise zur Therapieplanung ein verhaltenstherapeutischer Fragebogen für Hundebesitzer sowie die Anwendung instrumenteller Trainingsmethoden und Utensilien erleichtern die Durchführung einer Verhaltenstherapie. Ein tabellarischer Überblick über die in der Verhaltenstherapie eingesetzten Medikamente und ein ethologisches Glossar runden dieses Werk ab.Dieses Buch kann ich allen interessierten Kolleginnen wärmstens empfehlen. Es ist gut verständlich und flüssig geschrieben und zeigt mit Sicherheit auch Ihnen noch unbekannte Gesichtspunkte. Es ist ein ausgezeichnetes Lehrbuch dass sich übrigens unbedingt auch die 'Trainer' von Hundevereinen/Hundeplätzen verinnerlichen sollten.Silke Agus in praxisnah - Zeitschrift des BdA (3/2005)

Anbieter: Dodax
Stand: 31.03.2020
Zum Angebot
Führer durch den zoologischen Garten in Frankfu...
29,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Autor des vorliegenden Bandes Max Schmidt (1834-1888) war deutscher Tierarzt sowie Zoodirektor in Frankfurt am Main und in Berlin. Ab 1. Januar 1859 wurde Schmidt Vertragstierarzt des gerade gegründeten Frankfurter Zoos. Nach einer Bildungsreise durch Tiergärten in Belgien, Holland und England, die der Erweiterung seiner Kenntnisse in der Pflege fremdländischer Tiere diente, wurde Schmidt am 18. September 1859 zum Direktor des Zoologischen Gartens Frankfurt bestellt. In seine Amtszeit fiel die Verlegung des Zoos von der Bockenheimer Landstraße zum heutigen Standort, damals Pfingstweide. (Wiki) Illustriert mit 23 S/W-Abbildungen und 1 Plan.Nachdruck der Originalauflage von 1870.

Anbieter: Dodax
Stand: 31.03.2020
Zum Angebot
Die Unscheinbaren
20,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Jede Familiengeschichte hat ihre dunklen Geheimnisse, doch nicht in jeder werden die Eltern als Spione enttarnt - Dirk Brauns' hochspannender, aufwühlender Roman über einen Spionagefall und seine Folgen, angeregt durch die Familiengeschichte des Autors.Es ist der Schockmoment seines Lebens: An einem kalten Wintertag im Jahre 1965 muss der achtzehnjährige Martin Schmidt in Gegenwart seiner Großmutter miterleben, wie die Stasi seine Eltern verhaftet: Seit vielen Jahren hatten diese - vor allem auf Betreiben seiner manipulativen Mutter - für den BND spioniert. Das Leben im sozialistischen Deutschland wird für Martin daraufhin zum Spießrutenlauf: Von seinen Mitschülern wird er geschnitten und verprügelt, beim Einkauf verhöhnt, die Nachbarn wechseln vor dem "Verräterkind" die Straßenseite. Die Großmutter verkraftet die Schande nicht und stirbt bald darauf. Als seine Mutter Jahre später freikommt, folgt er ihr in den Westen - zurücklassen muss er dafür Angelika, die große Liebe seines Lebens ...Jahrzehnte später holen ihn diese traumatischen Ereignisse wieder ein: Er ist inzwischen gestandener Tierarzt in Bayern, frisch verwitwet. Historiker bitten ihn, seine Geschichte zu erzählen - er stimmt zu, auch um damit einen endgültigen Schlussstrich zu ziehen. Als er dies bei einem Besuch im Altenheim seiner Mutter eröffnet, erzählt sie im Gegenzug, dass Angelika bei ihr angerufen und sich nach ihm erkundigt habe - allerdings schon vor Jahren, als seine Frau noch lebte, wollte sie es ihm nicht mitteilen. Für Martin beginnt eine Reise zurück zu den Wurzeln. Er kontaktiert Angelika, stößt in Akten auf Widersprüche und Ungereimtheiten, taucht ein in die Welt der Geheimdienste und toten Briefkästen. Und er findet dabei nicht nur zur Geliebten seiner Jugendjahre zurück - er stößt auch auf schockierende Informationen darüber, wer damals die Eltern verraten hatte und wer davon alles profitierte.

Anbieter: Dodax
Stand: 31.03.2020
Zum Angebot
Die Unscheinbaren
29,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Jede Familiengeschichte hat ihre dunklen Geheimnisse, doch nicht in jeder werden die Eltern als Spione enttarnt – Dirk Brauns’ hochspannender, aufwühlender Roman über einen Spionagefall und seine Folgen, angeregt durch die Familiengeschichte des Autors. Es ist der Schockmoment seines Lebens: An einem kalten Wintertag im Jahre 1965 muss der achtzehnjährige Martin Schmidt in Gegenwart seiner Grossmutter miterleben, wie die Stasi seine Eltern verhaftet: Seit vielen Jahren hatten diese – vor allem auf Betreiben seiner manipulativen Mutter – für den BND spioniert. Das Leben im sozialistischen Deutschland wird für Martin daraufhin zum Spiessrutenlauf: Von seinen Mitschülern wird er geschnitten und verprügelt, beim Einkauf verhöhnt, die Nachbarn wechseln vor dem »Verräterkind« die Strassenseite. Die Grossmutter verkraftet die Schande nicht und stirbt bald darauf. Als seine Mutter Jahre später freikommt, folgt er ihr in den Westen – zurücklassen muss er dafür Angelika, die grosse Liebe seines Lebens …Jahrzehnte später holen ihn diese traumatischen Ereignisse wieder ein: Er ist inzwischen gestandener Tierarzt in Bayern, frisch verwitwet. Historiker bitten ihn, seine Geschichte zu erzählen – er stimmt zu, auch um damit einen endgültigen Schlussstrich zu ziehen. Als er dies bei einem Besuch im Altenheim seiner Mutter eröffnet, erzählt sie im Gegenzug, dass Angelika bei ihr angerufen und sich nach ihm erkundigt habe – allerdings schon vor Jahren; als seine Frau noch lebte, wollte sie es ihm nicht mitteilen. Für Martin beginnt eine Reise zurück zu den Wurzeln. Er kontaktiert Angelika, stösst in Akten auf Widersprüche und Ungereimtheiten, taucht ein in die Welt der Geheimdienste und toten Briefkästen. Und er findet dabei nicht nur zur Geliebten seiner Jugendjahre zurück – er stösst auch auf schockierende Informationen darüber, wer damals die Eltern verraten hatte und wer davon alles profitierte.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 31.03.2020
Zum Angebot